Achtung bei der Haltbarkeit

Wie lang ist eine Sonnencreme haltbar?

– Nachfolgend finden Sie die Ergebnisse unserer online Recherche! –

Sie gehören zu vielen Menschen, die sich diese Frage jedes Jahr stellen, wie lange die Sonnencreme haltbar ist. Vor dem Urlaubsbeginn sollte man sich das Mindesthaltbarkeitsdatum genau anschauen. Jedoch gibt es hier viele Unterschiede und man muss von Fall zu Fall abwägen. Hier bekommen Sie nun die Antworten.

 

Die Haltbarkeit einer Sonnencreme kann beeinflusst werden
Die Haltbarkeit einer Sonnencreme kann beeinflusst werden

Achten Sie auf ihre Haut

Besonders in der prallen Sonne muss der Sonnenschutz zu 100 Prozent funktionieren. Deshalb sollte man keine bereits geöffnete Sonnencreme benutzen. Besonders, wenn die Sonnencreme den ganzen letzten Sommer bereits in der Sonne gelegen ist, dann kann es passieren, dass die Wirkstoffe verblassen und so die Haltbarkeit sink. Unter diesen Umständen ist die Wirkung des Sonnenschutz oft nicht mehr gewährleistet. Der Lichtschutzfaktor von 50 kann so schnell senken und baut in dieser Zeit langsam ab.

*zur EMPFEHLUNG: Daylong Extreme 50+*

Wie soll ich die Sonnencreme lagern?

Nach dem Urlaub packen Sie die Sonnencreme am besten in einen kühlen Raum, der nicht viel Sonnenstrahlung abbekommt, wie z.B. Keller oder Lagerraum.

Wie sieht es mit der Haltbarkeit aus?

Das Mindesthaltbarkeitsdatum einer Sonnencreme ist mit ca. 30 Monaten angegeben. Umso mehr Konservierungsstoffe in der Creme benutzt wurden, desto länger ist diese haltbar.
Im Laufe der Zeit bauen die Inhaltsstoffe an der Wirksamkeit ab und verringern so die Haltbarkeit des Sonnenschutzmittels. Dadurch wird die UV-Strahlung immer schlechter absorbiert und es entsteht leichter ein Sonnenbrand.

Wie kann ich das Leben der Sonnencreme verlängern?

Die Sonnencreme sollte immer kühl gelagert werden und vor der Sonne geschützt werden. Man kann sich nach dem Öffnen das Datum auf die Verpackung schreiben und hat so einen Anhaltspunkt wie lange man diese Creme noch benutzen kann. Desweiteren sollte man darauf achten keine Luft oder Dreck an die Sonnencreme kommen zu lassen.

Beispiel von Nivea

Nivea gibt an, dass ihre Produkte alle mindestens 30 Monate haltbar sind. Auf der hinteren Seite haben diese ein kleines Symbol angebracht, um über die weitere Haltbarkeit Bescheid zu wissen. Dafür wurde ein „M“ verwendet und eine Zahl.
Bsp:
„M12“ bedeutet, dass die Sonnencreme nach dem Öffnen noch 12 Monate haltbar ist. Diese Methode ist sehr nutzerfreundlich und verständlich.

Man sollte grundsätzlich die 12 Monate nicht überschreiten, da durch die Luft in der Creme die Wirkstoffe verblassen und der Sonnenschutz nicht mehr gewährleistet ist.

Lassen Sie die alte Sonnencreme für den Urlaub zuhause

Sollen Sie noch eine alte Sonnencreme von letztem Jahr zuhause finden, so lassen Sie diese bitte daheim für den nächsten Urlaub. Diese paar Euro sollte man in die Hand nehmen und sich einen neuen Sonnenschutz gönnen. Eine alte Creme verursacht schnell einen Sonnenbrand und vermiest den Urlaub.

*zur EMPFEHLUNG: Daylong Extreme 50+*

Unterschätzen Sie die Sonne nicht

Auch die Sonne in den ersten Sonnenmonaten kann sehr stark sein. Auch hier sollte der Sonnenschutz ausreichend auf der Haut vorhanden sein. Auch hier sind die Tuben vom letzten Jahr oft nicht mehr ausreichend. Besonders für Kinder ist ein schlechter Schutz sehr gefährlich. Die Haut von einem Kind oder Baby verbrennt viel schneller. Sie sollten die Gesundheit nicht wegen einer Tube aufs Spiel setzen.

 

Wovon ist die Haltbarkeit abhängig?

Die Haltbarkeit ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Zum einen ist das Datum der ersten Öffnung sehr wichtig, da ab hier die Sonnencreme bereits mit Luft und Schmutz in Berührung kommt. Aber auch wie lange die Creme bereits in der prallen Sonne gelegen war ist wichtig. Nur wenn das Sonnenschutzmittel noch frisch ist, sollte der Schutz vor der UVA und UVB Strahlung gegeben sein.

Deshalb ist ein guter UV-Schutz sehr wichtig, da sonst der Sonnenbrand oder sogar Hautkrebs der nächste Schritt ist.

Hier nochmal eine Zusammenfassung:

  • Die Sonnencreme hält ca. 30 Monate im geschlossenen Zustand
  • Prüfen Sie die Verpackung, ob es ein Mindesthaltbarkeitsdatum gibt (M12)
  • Ist dieses Datum abgelaufen, so sollte man die Sonnencreme nicht mehr benutzen

 

So bleibt die Sonnencreme haltbar

  • Die Creme sollte möglichst an einem kühlen Ort gelagert werden
  • Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden
  • Schliessen Sie den Deckel wieder komplett, um Schmutz zu vermeiden

*zur EMPFEHLUNG: Daylong Extreme 50+*

Alle Sonnencremes im Vergleich